Von der Idee zum Café

Während eines Auslandsaufenthaltes in Neuseeland entstanden – in Wertingen umgesetzt

Isa´s Vision: Ein Café in dem man sich vom ersten Moment an wie zu Hause fühlt, in dem freundlicher Service, hausgemachte Gerichte und hochwertiger Kaffee im Vordergrund stehen.

Also machte die Weltenbummlerin zuerst eine Ausbildung zur Barista, in der man die Kunst des Kaffeebrühens kennenlernt, um sich dann den Traum eines eigenen Cafés zu verwirklichen.

Ursprünglich war eine kleine Espressobar, hauptsächlich mit Stehplätzen geplant. Aus der „kleinen Espressobar“ ist letztendlich ein Café mit insgesamt 120 Sitzplätzen (60 innen, 60 außen) und 13 Mitarbeitern entstanden.